Strukturelle Osteopathie / sanfte Chiropraktik nach Dr. Ackermann

Die sanfte Chiropraktik oder auch die strukturelle Osteopathie ist eine sanfte Behandlungsmethode, die von dem Arzt Dr. Paul Ackermann auf Basis der amerikanischen Chiropraktik entwickelt wurde. 

Weiter Informationen finden Sie unter "Strukturelle Osteopathie / sanfte Chiropraktik nach Dr. Ackermann"

Neuraltherapie

Bei der Segementherapie wird  ein Betäubungsmittel (Procain) in die Haut gespritzt und erreicht über den Nerv auch das entsprechende Organ, es bilden sich kleine Quaddeln.  Es soll die natürliche Selbstheilungskraft des Körpers unterstützt werden. Die Neuraltherapie nutzt dazu die körpereigenen Funktionen des vegetativen Nervensystems.

Weiter Informationen finden Sie unter "Neuraltherapie"

 

 

Wirbelsäulen- und Gelenk Therapie nach der Dorn-Breuß Methode

Eine sehr sanfte und dennoch wirkungsvolle Methode, die zur Beseitigung von Wirbelsäulen- und Gelenkblockaden beiträgt. Die Korrektur der Gelenke wird in der Bewegung durchgeführt. Es werden sämtliche Gelenke auf Blockaden  untersucht und entsprechend korrigiert.

 

Bei der energetische manuelle Rückenmassage nach Breuß wird die Wirbelsäule gestreckt und seelische und körperliche Verspannungen bekommen die Gelegenheit sich zu lösen.

Weiter Informationen finden Sie unter "Dorn/Breuss"

Taping

 

Taping stimuliert die Rezeptoren der Haut, der Muskeln, der Gelenkkapseln und der Sehnen. Dies führt zu einer Beeinflussung der Muskelanspannung; die Gelenkstrukturen werden stabilisiert, der Gelenkstoffwechsel und die Knorpelernährung können verbessert werden. Es aktiviert auch den Gewebestoffwechsel und die Durchblutung der Muskulatur; über die Lymphentstauung kommt es zur Entschlackung des  Gewebes.

Weiter Informationen finden Sie unter "Taping"

 

Schröpfen

Bei der Schröpftherapie entsteht durch das Ansetzen der Gläser ein Unterdruck und das Gewebe wird angesaugt und die Durchblutung verstärkt. Da die Schröpfglocken oftmals über den paravertebralen Spinalnerven aufgesetzt werden, wirkt sich der Reiz über die lokale Wirkung auch auf die damit verbunden Organe aus.  Bei der Schröpfglas-Massage kann das Gewebe gelockert werden und ist sehr gut geeignet den Körper auf weitere manuelle Techniken vorzubereiten.

Weiter Informationen finden Sie unter "Schröpfen"

 

Baunscheidt-Verfahren

Dieses Verfahren kann lokal zur Schmerztherapie oder auch segmental zur Beeinflussung innerer Organe eingesetzt werden. Zunächst wird mit einem Hautstichler die oberste Hautschicht durchstochen, um im nächsten Schritt das spezielle Baunscheidt-Öl aufzutragen. Durch diesen Hautreiz wird die Abwehr und die Durchblutung gesteigert.

Weiter Informationen finden Sie unter "Baunscheidtverfahren"

 

Blutegel

Die Behandlung mit Blutegeln hat sich als sehr wirkungsvoll bei Sehnenleiden und entzündlichen Prozessen herausgestellt. Die Blutegel geben mit ihrem Speichel eine komplexe Mischung aus Wirkstoffen ab, der dem Organismus hilft zu heilen. Weiterhin wird durch den langsamen kleinen Aderlass (ca 20 - 40 ml Blut) ein entstauender, blutverdünnender und entzündungshemmender Reiz gesetzt.

Weiter Informationen finden Sie unter "Blutegeltherapie"

Ernährungsberatung

Als zertifizierte Ernährungsberaterin biete ich ihnen individuelle Ernährungsberatung, bei dem Ihre Vorlieben berücksichtigt werden. Sie, Ihre Ziele und die Freude am Essen stehen bei mir im Vordergrund.

Weiter Informationen finden Sie unter "Ernährungsberatung"      


.

© 2019 by  Pamela Roloff. Proudly created with Wix.com